Was ist der Unterschied zwischen lidaa und dem BEM? – wir beantworten Kundenfragen (Teil 1)

Das BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement) und lidaa haben unterschiedliche Zielgruppen innerhalb des Unternehmens oder der Organisation. Das BEM richtet sich an Beschäftigte, die mehr als 6 Wochen innerhalb von 12 Monaten krankheitsbedingt von der Arbeit ferngeblieben sind. Das BEM ist gesetzlich vorgeschrieben. lidaa unterstützt Beschäftigte, die in einer privaten Pflegesituation Unterstützung benötigen. Jedes Unternehmen entscheidet selbst, ob es so ein Angebot für die Beschäftigten zur Verfügung stellt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
error: Alert: Der Inhalt ist kopiergeschützt!