Mitarbeitende mit Systemischer Pflegeberatung gezielt unterstützen

Sie sind Führungskraft oder Personalverantwortlich? Kennen Sie schon www.lidaa.de? Lidaa unterstützt Unternehmen dabei, Mitarbeitende in Pflegesituationen zu unterstützen. Sie denken, dass Sie keine Beschäftigten in Pflegesituationen im Unternehmen haben? Dann stehen Sie mit vielen anderen Unternehmen bei Ringen um Fachkräfte auf dem gleichen Niveau. Der Pflegereport 2021 (Springer Verlag) hat sich z.B. auch mit diesem Thema auseinandergesetzt. 4,2 Millionen Menschen in Deutschland haben aktuell einen gutachterlich anerkannten Hilfebedarf. Ca. 70 % dieser Menschen wird von pflegenden und sorgenden Angehörigen versorgt. Dort steht auch, dass ca. 58 % aller Angehörigen berufstätig sind. Im Pflege-Report wurden außerdem die Auswirkungen dieser zusätzlichen Belastung beschrieben (z.B. kurzfristige Ausfälle, Verringerung der Arbeitszeit, seelische Belastungen bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses). Erstaunlich sind auch die Gründe, warum Mitarbeitende zur privaten Situation schweigen und dass gerade viele Unternehmen bis 250 Mitarbeitende diesen Trend bei der Fachkräftesicherung bisher übersehen haben. Über 60 % der Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden haben bereits solche Angebote installiert. Lidaa präsentiert hier ein noch ganz spezielles Angebot, für Berufstätige in einer privaten Pflegesituation – die Systemsiche Pflegeberatung. Unternehmen können so aktiv zur Fachkräftesicherung beitragen.

www.systemische-pflegeberatung.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
error: Alert: Der Inhalt ist kopiergeschützt!